Bitcoin kann derzeit nicht getötet werden: Coinbase ex-CTO

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


In weniger als einem Jahrzehnt haben Bitcoin und Ethereum die Aufmerksamkeit der Menschen auf der ganzen Welt erregt. Bitcoin wurde in einer Zeit der Rezession und des übermäßigen Pessimismus geboren und wollte die Zahlungen revolutionieren. Bald darauf wurde Ethereum zur weltweit führenden Plattform für intelligente Verträge. Die Verteilung der Münzen ist jedoch sehr unterschiedlich.

Es gab viele Argumente über die Verteilung von Token und wie Bitcoin die fairste Verteilung hat. Ethereum war jedoch auf der falschen Seite des Arguments. Etwa 67% des zirkulierenden Ethereum-Angebots wurden vorab abgebaut, während der Rest als Abbauprämie ausgewiesen wurde.

Die Verteilung von Bitcoin war anders als jede andere. Der Hauptgrund dafür war die Tatsache, dass es die erste Kryptowährung überhaupt gab. Außerdem startete Bitcoin bei 0 USD und es gab keine Garantie für den Erfolg. Im Gegensatz zu Ethereum hatte Bitcoin keine Vormine. Außerdem war Satoshi Nakamoto nicht der einzige, der Bitcoin von Anfang an abbaute, auch Hal Finney war beteiligt. Darüber hinaus hat Satoshi Nakamoto seine 700.000 Bitcoins nicht ausgezahlt.

Es ist offensichtlich, dass die Verteilung zwischen diesen beiden Münzen nicht fair ist. Laut Coinbases Ex-CTO Balaji Srinivasan sind diese beiden jedoch zu groß, um zu sterben. Er hat getwittert,

Der Grund, warum das oben Genannte zutrifft, liegt in der Tatsache begründet, dass Ethereum mit Millionen von Benutzern die weltweit führende Plattform für intelligente Verträge ist und die Entwickler unermüdlich daran arbeiten. Projekte wie EOS, Tron usw., die behaupten, mit der ETH zu konkurrieren, haben Vitalik Buterins Idee noch keinen potentiellen Wettbewerb gegeben.

Was Bitcoin- und Ethereum-Führungskräfte in ihren eigenen Fachgebieten auszeichnet, ist, dass beide einen First-Mover-Vorteil hatten. Bitcoin war die erste Kryptowährung überhaupt, während Ethereum die erste Plattform für intelligente Verträge war. Ebenso gibt es eine Vielzahl von Tokens, die besser als Bitcoin auf Papier sind. Keiner von ihnen hat jedoch Kadenz oder Popularität in der Community erlangt, und keiner von ihnen hat die Position von Bitcoin in irgendeiner Weise bedroht.

Vielleicht ist dies der Grund, warum das Töten von Bitcoin oder Ethereum so gut wie unmöglich ist.

Neuigkeiten von AMBCrypto: Akash Girimath

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close