Bitcoin-Kurs verzeichnet vierteljährlichen Verlust nach Erreichen des 3,5-Monats-Tiefs

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Aussicht

  • Bitcoin ist im dritten Quartal um mehr als 25 Prozent gesunken, was die Aufholjagd auf dem Monats-Chart neutralisiert.
  • Da die Wochen- und die Drei-Tages-Charts tendenziell rückläufig sind, besteht das Risiko, dass die Kryptowährung kurzfristig auf 7.500 USD sinkt. Ein Verstoß dorthin würde die nächste große Unterstützung aufzeigen, die derzeit bei 7.070 USD liegt.
  • Ein korrigierender Aufschwung könnte vor einem erweiterten Ausverkauf auf 7.500 bis 7.070 USD sichtbar werden, da das 4-Stunden-Chart eine bullische Divergenz des relativen Stärkeindex anzeigt.
  • Ein Durchbruch über das Juli-Tief von 9.049 US-Dollar ist erforderlich, um die Abwärtsbewegung in den Long-Duration-Charts zunichte zu machen.

Bitcoin (BTC) blinkt erneut rot, nachdem es heute ein 3,5-Monats-Tief erreicht hat, und ist auf dem besten Weg, den ersten vierteljährlichen Verlust von 2019 zu verbuchen.

Die höchste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung fiel heute um 04:50 UTC auf 7.715 USD – ein Stand, der zuletzt am 11. Juni gesehen wurde – und wechselt derzeit bei 7.980 USD bei Bitstamp, was einem Verlust von 2 Prozent auf 24-Stunden-Basis entspricht.

Noch wichtiger ist, dass BTC derzeit gegenüber dem Eröffnungskurs vom 1. Juli von 10.759 USD um mehr als 25 Prozent gesunken ist. Dies ist der erste Quartalsverlust seit den letzten drei Monaten des Jahres 2018.

Damals war die Kryptowährung um 44 Prozent gesunken, wie in der folgenden Grafik dargestellt.

  • Der zweiviertel Gewinn von Bitcoin wird voraussichtlich mit einem zweistelligen Preisverfall enden.
  • Der Rückgang um 27 Prozent im Zeitraum Juli-September ist der zweitgrößte Verlust im dritten Quartal seit Bestehen. Der erste Rückgang war der Rückgang um 55,78 Prozent im dritten Quartal 2011.
  • Die Preise stiegen im ersten und zweiten Quartal um 10,9 Prozent bzw. 162,69 Prozent.

Die langfristigen technischen Charts hatten sich nach dem dreistelligen Preisanstieg im zweiten Quartal zinsbullisch entwickelt und viele Beobachter waren überzeugt, dass BTC im dritten Quartal eine kurze Korrektur erleben könnte, bevor sie in den letzten Monaten des Jahres 2019 Rekordhöhen in der Nähe von 20.000 USD herausforderten.

Die Kryptowährung verzeichnete Mitte Juli einen Rückgang auf 9.100 USD, nachdem sie Ende Juni ein Hoch von 13.880 USD erreicht hatte und in den folgenden acht Wochen weitgehend seitwärts um 10.000 USD gehandelt wurde.

Aufgrund von Nicht-Preiskennzahlen wie dem Erreichen von Rekordhochs bei der Hash-Rate wurde allgemein erwartet, dass BTC einen starken Aufschwung von 10.000 USD verzeichnen wird. Stattdessen sank die Kryptowährung letzte Woche unter die psychologische Unterstützung und erreichte Tiefststände unter 8.000 US-Dollar.

Monatschart

BTC kreierte im Juli und August aufeinanderfolgende Inside-Bar-Candlesticks, die Unentschlossenheit auf dem Markt oder Konsolidierung signalisieren.

Die rote Kerze im September markiert eine bärische Fortsetzung der Konsolidierung. Im Wesentlichen haben sich die Verkäufer in einem Tauziehen gegen die Bullen als Sieger erwiesen.

Die rückläufige Umkehrung der inneren Bar würde sich bestätigen, wenn die Preise heute (UTC) unter 9.049 USD – dem Tief der ersten inneren Bar (Juli) – schliessen. Da BTC derzeit auf Tiefstständen unter 8.000 USD notiert, wird ein rückläufiger Schlusskurs so gut wie bestätigt.

Die neueste monatliche Kerze hat den Optimismus, der durch den fallenden Kanalausbruch im April ausgelöst wurde, mit kaltem Wasser übergossen. Darüber hinaus hatte ein ähnlicher Ausbruch im Oktober 2015 den Weg für einen soliden zweijährigen Bullenlauf geebnet.

Der bärische Ausblick würde ungültig, wenn die Preise über 9.049 USD steigen.

Wochen- und 3-Tages-Charts

BTC schloss am Sonntag deutlich unter 9.533 USD und bestätigte damit eine doppelte Top-Aufschlüsselung im wöchentlichen Liniendiagramm (oben links).

Die Aufschlüsselung hat die Türen für 7.500 USD geöffnet (Ziel gemäß der gemessenen Zugmethode). Den rückläufigen Fall stützt der Abdruck unter 50 auf dem relativen Stärkeindex (RSI).

In der Zwischenzeit weisen die Drei-Tage-Chart-Indikatoren (oben rechts) ebenfalls auf eine rückläufige Entwicklung hin. Zum Beispiel schwebt der RSI unter 50 und die MAs mit 5 und 10 Kerzen tendieren nach Süden.

Ferner haben die MAs mit 5 und 50 Kerzen einen rückläufigen Crossover erzeugt und die MA mit 10 Kerzen steht kurz vor dem Crossing unter der MA mit 50 Kerzen.

Angesichts der Chancen, die zugunsten der Bären gestapelt wurden, ist ein Rückgang auf die 200-Candle-MA, die derzeit bei 7.070 USD pauschal ist, wahrscheinlich.

Tages- und 4-Stunden-Charts

BTC konnte den 200-Tage-MA am Samstag nicht wie erwartet beenden und fiel heute auf die Tiefststände von 3,5 Monaten zurück.

Im Wesentlichen schuf BTC ein niedrigeres Hoch bei der Tonart MA, was die bärische Sichtweise verstärkte. Der RSI auf dem Tages-Chart meldet weiterhin überverkaufte Konditionen, würde jedoch an Glaubwürdigkeit gewinnen, wenn Anzeichen für eine Erschöpfung des Verkäufers auf dem Kurs-Chart auftauchen.

Auf dem 4-Stunden-Chart zeigt der Indikator jedoch höhere Tiefststände an, was niedrigeren Tiefstständen des Preises widerspricht. Diese zinsbullische Divergenz deutet darauf hin, dass vor dem Rückgang auf 7.500 bis 7.070 USD ein korrigierender Abprall zu verzeichnen war, wie aus den langfristigen Charts hervorgeht.

Gegebenenfalls auftretende Korrekturrallyes werden wahrscheinlich auf einen harten Widerstand des 200-Tage-MA bei 8.415 USD stoßen.

Offenlegung: Der Autor verfügt zum Zeitpunkt des Schreibens über keine Kryptowährungsbestände.

Bitcoin-Bild über CoinDesk-Archive; Charts von Trading View

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close