Bitcoin-Preis wird 2020 dank begrenztem Angebot und zunehmender Nutzung golden sein: Bloomberg-Bericht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Zunehmende globale Unsicherheiten und ein schwacher Dollar werden wahrscheinlich mehr Investoren in Bitcoin stecken, da es als Wertspeicher anerkannt wird. Das feste Angebot der Kryptowährung wird den Preisanstieg im Laufe des Jahres weiter vorantreiben, prognostizieren Bloomberg-Analysten.

In dem am Montag veröffentlichten Crypto-Outlook-Bericht 2020 von Bloomberg wird prognostiziert, dass der Bitcoin-Preis die Obergrenze von 2019 erreichen und das Hoch von 14.000 USD erneut testen könnte, wenn die Volatilität des Dollars und der Aktienmärkte anhält und die geopolitischen Spannungen zunehmen.

"Die erste Reaktion von Bitcoin auf [Jan. 3] Ein US-Luftangriff, bei dem einer der mächtigsten Generäle Irans getötet wurde, war ein guter Test für unsere Annahme, dass die erstgeborene Krypto zu einer digitalen Version von Gold heranreift ", heißt es in dem Bericht. Bitcoin sprang auf ein siebenwöchiges Hoch am Mittwoch, als sich Gold erholte 1.600 US-Dollar zum ersten Mal seit 2013.

Bitcoin wurde lange Zeit als "digitales Gold" angesehen, zum Teil, weil es sich um ein begrenztes Gut handelt, das sich nicht so einfach steigern lässt, um der sich ändernden Nachfrage zu entsprechen, ähnlich wie das gelbe Metall. Das im Laufe dieses Jahres zu erwartende Halbierungsereignis wird die Blockprämien von 12,5 auf 6,25 BTC reduzieren und den Angebotsdruck weiter erhöhen, falls die Nachfrage weiter steigt.

Das Angebot von Bitcoin wird 2020 voraussichtlich um rund 2,5 Prozent wachsen, was ein Allzeittief wäre. Dies ist teilweise auf die Halbierung der Blockbelohnung zurückzuführen – von 12,5 auf 6,25 BTC. Das Angebot könnte laut Analysten im Jahr 2021 deutlich unter 2 Prozent fallen.

Zunehmende Investitionen in Bitcoin könnten viele Formen annehmen, glauben die Analysten. Der schnell wachsende Derivatemarkt – ein Zeichen der Integration in die etablierten Märkte – wird institutionellen Anlegern ein besseres Engagement in der Anlageklasse ermöglichen. Dies könnte sich nachteilig auf den Preis auswirken und die Volatilität verringern, wodurch der Status von Bitcoin als Wertspeicher gestärkt wird.

Nicht jeder ist davon überzeugt, dass Bitcoin und Gold eine so starke Bindung haben. Mati Greenspan, Gründer von Quantum Economics, der sich auf Kryptowährungen und Devisen spezialisiert hat, bezeichnete eine solche Beziehung als "schwach" und stellte fest, dass die Korrelation zwischen den beiden Vermögenswerten bis vor kurzem negativ war.

Bitcoin war auch anfällig für kurze, starke Schwankungen. Das Vermögen stieg auf über 10.000 US-Dollar, nachdem Präsident Xi von China von seinem Land gefordert hatte, die Einführung der Blockchain-Technologie zu beschleunigen, bevor es Wochen später seine frühere Reichweite zurückverfolgte. Für einige Analysten untergräbt diese Volatilität den Umstand, dass Bitcoin zumindest vorerst ein stabiler Wertspeicher ist.

Obwohl Bitcoin für viele Leute noch zu volatil ist, scheinen Anleger in der Anlageklasse zunehmend digitale Vermögenswerte zu bewerten, die einen stabilen Preis aufrechterhalten können. Der Bloomberg-Bericht prognostiziert, dass die Marktkapitalisierung des Tether in diesem Jahr voraussichtlich weiter zunehmen wird, da viele alternative Kryptowährungen Schwierigkeiten haben, die Anleger zu halten, da das Angebot die Nachfrage übersteigt.

"Bitcoin dürfte die meisten Krypto-Assets im Jahr 2020 erneut als die einzigartige und wertschätzende digitale Version von Gold übertreffen", heißt es in dem Bericht weiter. "Bitcoin gewinnt das Adoptionsrennen, insbesondere als Wertspeicher in einem Umfeld, das unabhängige Quasi-Währungen bevorzugt."

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist der führende Anbieter von Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das höchste journalistische Standards anstrebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close