Brian Chesky deutet an, dass Airbnb Krypto-Zahlungen im Jahr 2022 integriert ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Anzeige


&nbsp

&nbsp

Der Gigant der Unterkunftsplattform Airbnb könnte 2022 möglicherweise die Option hinzufügen, mit Kryptowährungen zu bezahlen.

Der Mitbegründer und CEO von Airbnb, Brian Chesky, hat kürzlich die am häufigsten nachgefragten Produkte in diesem Jahr hervorgehoben und festgestellt, dass Krypto-Zahlungen die Liste anführen.

Kommen dieses Jahr Kryptowährungszahlungen zu Airbnb?

Am 2. Januar bat Chesky seine Twitter-Follower, vorzuschlagen, was sie 2022 von dem Ferienhaus-Giganten wollten Exekutive enthüllt dass die Mehrheit der Befragten an Zahlungen in Bitcoin und anderen digitalen Währungen für Häuser und touristische Aktivitäten auf der Ferienvermietungsplattform interessiert ist.

Dieser Aufforderung folgten klare Preisanzeigen, ein Gästetreueprogramm, ein besserer Kundenservice und aktualisierte Reinigungsgebühren. Chesky gab an, dass Airbnb bereits „an den meisten“ dieser Vorschläge arbeitet und „jetzt nach anderen suchen wird“.

Er fügte hinzu, dass er eine Reihe von Token-Ideen erhalten habe, was darauf hindeutet, dass die mögliche Krypto-Zahlungsoption von Airbnb nicht auf ein oder zwei digitale Assets beschränkt sein wird. Das Unternehmen akzeptiert derzeit Visa, PayPal, Mastercard, Apple Pay und Google Pay als Zahlungsmittel. Der CEO postulierte auch, dass Airbnb seit 2013 Zahlungen im Wert von bis zu 336 Milliarden US-Dollar abgewickelt hat.

Anzeige


&nbsp

&nbsp

Airbnb und Krypto: Eine offensichtliche Übereinstimmung

Insbesondere ist dies nicht das erste Mal, dass der Airbnb-Mitbegründer über Kryptowährungen diskutiert.

Sprechen während eines Interviews mit Fox-Geschäft Im September 2021 sagte Chesky, dass mehrere Kunden Airbnb seit Jahren bitten, Krypto-Zahlungen zu ermöglichen. Zu dieser Zeit bekräftigte er auch, dass er stolz auf Coinbase sei, eine führende Kryptowährungsbörse, die vom ehemaligen Airbnb-Mitarbeiter Brian Armstrong geleitet wird.

Airbnb wurde im Dezember 2020 zu einem börsennotierten Unternehmen. In seinem Börsengangsprospekt (IPO) stellte das Unternehmen fest, dass es aufstrebende Technologien wie Kryptowährungen, die zugrunde liegende Blockchain-Technologie und Tokenisierung nutzen müsse, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Im November erzählte Chesky Der Rand dass Airbnb Krypto und das Metaverse „definitiv untersucht“. „Wie die Revolution im Reisen findet eindeutig eine Revolution in der Kryptowährung statt. Airbnb und Krypto haben beide interessante Vertrauensbeziehungen“, fügte er hinzu.

Airbnb akzeptiert Bitcoin inmitten einer starken Konkurrenz durch blockkettenbasierte Alternativen wie Travalas Ferienvermietungsservice Dtravel scheint sowohl für Krypto als auch für das in San Francisco ansässige Unternehmen ein offensichtliches Plus zu sein.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close