Brücken zwischen Ethereum und RSK – Angel Java Lopez

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Foto von Modestas Urbonas auf Unsplash

Vor zwei Jahren habe ich dieses persönliche Projekt gestartet: eine Brücke zwischen zwei Blockchain vom Typ Ethereum, um Krypto von einer Kette zu einem Token zum anderen zu senden und umgekehrt. Eine Kette könnte Ethereum und die andere RSK sein. Ein Ethereum-Benutzer kann Ether (die Währung von Ethereum) senden und Token in RSK empfangen, die diese tokenisierte Kryptowährung darstellen. Und wenn dieser Benutzer in RSK diesen tokenisierten Äther in Ethereum in Äther umwandeln möchte, könnte dies umgekehrt sein. Es kann auch sein, dass die zu verwaltende Kryptowährung RBTC (RSK) ist und dass in Ethereum im Gegenstück ein Token verwaltet wird, das diese darstellt.

Jetzt ist es Zeit, über das Projekt zu schreiben und es fortzusetzen. Das Repository ist hier. Es gibt viele ähnliche Projekte: Ich habe mich hier an einige Links erinnert.

Kryptowährung in Kette 1 sperren; Token in Kette 2 freigeben

In der Kette 1 (in der sich die zu verwaltende Kryptowährung befindet) gibt es zwei intelligente Verträge: den Tresor und den Tresor-Manager. Wenn ein Benutzer Krypto von Kette 1 zu Token in Kette 2 übertragen möchte, sind folgende Schritte erforderlich:

1- Der Benutzer sendet Kryptowährung an den Vault-Smart-Vertrag, um ihn zu sperren.

2- Der Vault-Smart-Vertrag gibt ein Ereignis aus, und dieses Ereignis wird von Off-Chain-Skripten mit dem Namen Gateways abgehört (es kann nur eines sein, wenn Sie möchten).

3- Die Gateway-Skripte senden Transaktionen an einen Token Manager-Smart-Vertrag, der sich in der Kette 2 befindet. Dieser Smart-Vertrag sammelt die Stimmen der Gateways.

4- Wenn genügend Gateways für die Veröffentlichung stimmen, werden vom Token Manager-Smart-Vertrag neue Token erstellt, die die gesperrte Kryptowährung darstellen. Dieser neue Betrag wird dem Benutzerkonto in Kette 2 zugewiesen.

Auf diese Weise handelt der Token-Manager unter der Kontrolle eines Verbandes autorisierter Gateways und akzeptiert die Freigabe, wenn n von m Gateways sie genehmigt haben. Alternativ kann es sich nur um einen autorisierten Manager handeln. Dies hängt von dem Geschäft ab, das um diese Sperrenverschlüsselung / Freigabe-Token-Operation herum aufgebaut ist. Im Fall eines Verbandes von Gateways gibt es einen Code zum Ändern der Verbandsmitglieder unter Verwendung der Stimmen der Mehrheit.

Die umgekehrte Operation:

Brennen Sie Token in Kette 1; Krypto in Kette 2 freigeben

Die Schritte sind:

1- Der Benutzer in Kette 2 überträgt seine Token an eine spezielle Adresse (dh Token Manager-Adresse).

2- Die Token-Smart-Verträge wissen, dass diese Adresse speziell ist, brennen das Token und senden ein Ereignis aus.

3- Die Off-Chain-Gateways-Skripte überwachen das Ereignis und stimmen die Veröffentlichung im Vault Manager ab

4- Wenn genügend Stimmen gesammelt wurden, weist der Vault-Manager den Vault an, die Kryptowährung freizugeben.

5- Der Tresor überträgt die gesperrte Krypto an den Benutzer in Kette 2.

Wie immer folge ich dem einfachsten Weg. Einige Entscheidungen:

  • Die Brücke ist nur für eine Krypto, ein Token (nicht für mehrere Ketten)
  • Gateways können nur durch eines ersetzt werden, wenn das Geschäft rund um das System die Zentralisierung rechtfertigt
  • Das Token in Kette 2 ist ein einfaches Token mit Minz- und Brennvorgängen
  • Die Smart-Verträge können NICHT aktualisiert werden

Es ist wichtig zu bemerken: Das Geschäft um diese Brücke ist die Säule des Systems. Gateway-Skripte kosten Maschinenzeit und ihre Transaktionen sind mit Gaskosten verbunden.

Durch einfache Änderungen können Token auf beiden Seiten vorhanden sein (anstelle von Krypto und Token).

Möglicherweise können ein Minimum und ein Maximum des zu sperrenden / freizugebenden Kryptowertes und / oder Token-Betrags festgelegt werden.

Ein zu implementierender Sonderfall ist, wenn sich die Kontoadresse des Benutzers in Kette 1 von seiner Kontoadresse in Kette 2 unterscheidet (ein häufiger Anwendungsfall, wenn die Benutzer Hardware-Wallets verwenden).

Engel "Java" Lopez

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close