DAO-Plattform Aragon beginnt mit der Rekrutierung von Juroren für das Tokenized-Gericht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Aragon hat das Verfahren zur Rekrutierung von menschlichen Geschworenen eingeleitet, als das Governance-Protokoll die Einführung seines dezentralen Gerichtssystems vorbereitet.

Ab Dienstag, 16:00 UTC, können Community-Mitglieder die ANT-Token des Projekts gegen neu geprägte ANJ-Token (Aragon Network Juror) eintauschen, die für die Absteckung auf der Streitbeilegungsplattform des Projekts verwendet werden. Das Fenster zur Voraktivierung, das bis zur Eröffnung des Aragon Court am 10. Februar geöffnet ist, wählt die erste Klasse von Geschworenen aus, die über die beim Gericht anhängigen Rechtssachen entscheiden sollen.

Aragon bietet den Rahmen und die Werkzeuge, die zum Aufbau dezentraler autonomer Organisationen (DAOs) erforderlich sind, von facettenreichen Strukturen für Tausende von Benutzern bis hin zu einfachen Strukturen für nur ein oder zwei Personen. Sein Gerichtssystem wird "subjektive Streitigkeiten behandeln, die das Urteil der menschlichen Geschworenen erfordern", so die offizielle Website.

Die Jurorschaft steht jedem offen, der über mindestens 10.000 gesetzte und aktivierte ANJ-Token verfügt. Jedem Fall werden drei Juroren zugewiesen, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden. Die Auswahlwahrscheinlichkeit steigt mit der Größe eines ANJ-Bestandes. Die Geschworenen entscheiden dann über den Streit und erhalten dafür eine symbolische Belohnung.

Die Geschworenen treffen ihre Entscheidungen unabhängig und teilen ihre Entscheidung den anderen Geschworenen und den in den Fall involvierten Personen mit.

Ein Juror, der gegen die anderen beiden stimmt, verliert auch seine gesetzten ANJ-Token, die dann an die beiden siegreichen Juroren weitergegeben werden. Damit soll sichergestellt werden, dass die Anreize der Juroren auf die richtige Lösung abgestimmt sind, und die Wahrscheinlichkeit minimiert wird, dass sie auf die eine oder andere Weise zur Abstimmung gebracht werden.

Sobald das aragonesische Gericht am 10. Februar startet, wird es keinen festen Umrechnungskurs mehr für ANT zu ANJ geben. Es wird eine Rate, die sich dynamisch ändert, abhängig davon, wie viele ANJ-Token aktiviert sind. Sollte die Anzahl der aktivierten ANJ-Token zu niedrig sein, wird dies auch für die Conversion-Rate der Fall sein.

Der ANT-Preis ist deutlich gestiegen, bevor am Dienstag Einlagen eröffnet wurden. Laut CoinMarketCap werden Tokens derzeit bei knapp 0,47 USD gehandelt, was bedeutet, dass ein hoffnungsvoller Juror derzeit Tokens im Wert von ca. 47 USD umtauschen müsste, um berücksichtigt zu werden.

Aragon startete 2016 auf ethereum. Im vergangenen April legten Kernentwickler den Vorschlag vor, eine neue Version des Polkadot-Protokolls zu finanzieren. Inhaber von Wertmarken hatten ein Veto gegen die Idee eingelegt, dass der Umzug einem möglichen Rivalen des Astraleums Unterstützung geben würde.

Edit (15.09.19.19): Dieser Artikel wurde bereits erwähnt Der ANJ-Einsatzbetrag wäre zum aktuellen Kassa-Wert 4.700 USD wert. Tatsächlich müssen Geschworene 47 US-Dollar einsetzen. Der Fehler wurde behoben.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist der führende Anbieter von Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das höchste journalistische Standards anstrebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close