Der Bitcoin-Preis bricht erneut unter 8.000 USD ein, da Händler größere Einbrüche befürchten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Am 11. Oktober, als der Bitcoin-Preis auf 8,8 US-Dollar anstieg, stieg die Wahrscheinlichkeit, dass sich der kurzfristige Trend zu dem anfänglichen Anstieg umkehrte. Nach einer starken Ablehnung von 8.200 USD innerhalb weniger Stunden nahm der Verkaufsdruck auf Bitcoin jedoch zu, was schließlich zu einem Rückgang auf 7.000 USD führte.

Am 11. Oktober, als der Bitcoin-Preis auf 8,8 US-Dollar anstieg, stieg die Wahrscheinlichkeit, dass sich der kurzfristige Trend zu dem anfänglichen Anstieg umkehrte. Nach einer starken Ablehnung von 8.200 USD innerhalb weniger Stunden nahm der Verkaufsdruck auf Bitcoin jedoch zu, was schließlich zu einem Rückgang auf 7.000 USD führte.

Händler und technische Unterstützer betrachten den Bereich von 6.000 USD aufgrund der historischen Aktivitäten in dieser Region als kurzfristigen Tiefpunkt für Bitcoin.

Angelo, ein Cryptocurrency-Händler, der für sein umfangreiches Trading bekannt ist, sagte, dass er "geduldig" auf den Bitcoin-Preis wartet, um das Niveau bei rund 6.000 USD zu testen und seine langfristigen Bestände aufzustocken. prognostizieren, dass sich der kurzfristige Bärentrend des Vermögenswerts fortsetzen wird.

Während Händler potenzielle Unterstützungsbereiche ausloten, ist die allgemein akzeptierte Spanne von 6.100 bis 6.500 USD die nächste starke Unterstützungsstufe, die Bitcoin wiedererlangen kann.

Eine stärkere Korrektur für Bitcoin wird erwartet, nachdem das Land wieder in den Bereich von 7.000 USD eingetreten ist, hauptsächlich aufgrund des rückläufigen Volumens des Bitcoin-Börsenmarktes seit Juli.

Im Juli und August schwankte das tägliche Bitcoin-Volumen auf BitMEX, der weltweit größten Margin-Handelsplattform für Kryptowährungsinvestoren, bei über 10 Mrd. USD.

Am 12. Oktober fiel das BitMEX-Bitcoin-Volumen zum ersten Mal seit sieben Monaten seit Ende März wieder unter 900 Millionen US-Dollar.

Der starke Rückgang des BTC-Volumens spiegelt das mangelnde Interesse an BTC in der aktuellen Preisspanne wider, was darauf hindeuten könnte, dass in diesem Bereich nicht genügend Kaufnachfrage besteht, um eine Bitcoin-Erholung auszulösen.

Anfang Oktober gab ein technischer Analyst mit dem Spitznamen Dave Dave the Wave bekannt, basierend auf vielen verschiedenen Indikatoren, einschließlich Volumenreduzierung und gleitendem 3-Jahres-Durchschnitt, das potenzielle unterste Ziel von BTC an. ist $ 6.700.

Analysten sagten:

„Ein sehr interessanter Vergleich der Korrektur mit dem 3-Jahres-MA – der Preis wird zuerst gedrückt, bricht oben ein und kehrt dann zur Unterstützung zurück. Dies steht im Einklang mit anderen Faktoren, die auf ein ungewöhnliches Ziel von 6,7 KB hindeuten.

Langfristiger Optimismus
Laut Scott Melker, Händler bei Texas West Capital, ist der kurzfristige Trend von Bitcoin zwar bärisch, der langfristige Trend des Vermögenswerts bleibt jedoch optimistisch.

Er gab an:

„Ich fühle keinen besonders langfristigen Rabatt. Selbst ein monatlicher Schlusskurs unter 7777 USD könnte meiner Meinung nach ein vorübergehender Stopp auf dem Weg zu einem längerfristig höheren Kurs sein. Auf Makroebene sehe ich BTC immer noch äußerst optimistisch. Manchmal gehst du runter um rauf zu gehen. Bildung."

Der Bericht über eine Halbierung der Prämien, die den Preisanstieg bei Bitcoin maßgeblich ausgelöst hat, ist möglicherweise zu früh überholt worden, da mit einer Halbierung Mitte 2020 gerechnet wird.

Andere Faktoren, die von Anfang bis Mitte 2019 im Trend lagen, darunter ETF und Bakkt, wirkten sich kaum auf den Bitcoin-Preis aus und erhöhten die Erschöpfung der Anleger weiter.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close