Der US-amerikanische Bitcoin-Mining-Riese Core Scientific will über einen SPAC-Deal über 4,3 Mrd

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Core Scientific, einer der größten Bitcoin (BTC)-Mining-Betriebe in Nordamerika, wird an der Nasdaq notiert.

Laut CNBC hat Core am Mittwoch eine Fusion im Wert von 4,3 Milliarden US-Dollar mit Power & Digital Infrastructure Acquisition Corp – einer Zweckgesellschaft für Akquisitionen (SPAC) – abgeschlossen. Abgesehen von der geplanten Bewertung sind weitere Listungsdetails wie der Handelsticker und der Beginn des eigentlichen öffentlichen Handels zum Redaktionsschluss noch nicht bekannt.

Durch die SPAC-Fusion und die anschließende Notierung an der Nasdaq wird Core in die Reihen anderer börsennotierter Bitcoin-Mining-Unternehmen in den USA wie Riot Blockchain und Marathon Digital aufgenommen.

Core-CEO Mike Levitt gab in einem Interview bekannt, dass das Unternehmen seit Anfang 2021 über 3.000 BTC abgebaut hat, wobei das Unternehmen 1.683 Bitcoin hält, deren Wert zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit 53 Millionen US-Dollar beträgt.

Das Unternehmen hat Berichten zufolge einen Umsatz von 60 Millionen US-Dollar für 2020 erwirtschaftet und rechnet für 2021 mit einer Verachtfachung. Tatsächlich setzen nordamerikanische Bergleute auf die Unterbrechungen des Krypto-Mining in China, um ihre Einnahmen im Jahr 2021 zu steigern.

Levitt beschrieb auch das Mining-Infrastruktur-Framework des Unternehmens als „beispiellos“ und erklärte, dass Core über 70 Patente in Blockchain-bezogenen Patenten hält.

Mit Standorten im Mittleren Westen und Süden der USA wird Core mit einer möglichen Bewertung von 4,3 Milliarden US-Dollar die Marktkapitalisierung anderer Konkurrenten wie Marathon und Riot Blockchain verdoppeln.

Verbunden: Vier nordamerikanische Bitcoin-Miner, die von der Ost-West-Verschiebung profitieren könnten

Da Bitcoin-Mining-Aktien für einige institutionelle Anleger weiterhin eine nützliche Möglichkeit sind, ein indirektes BTC-Engagement zu erzielen, entscheiden sich mehrere Bergleute für den Börsengang. Dieser Trend hat auch zu einer Zunahme kryptobezogener SPAC-Deals und Direktnotierungen beigetragen.

Bereits im März kündigte die US-amerikanische Bitcoin-Miner-Tochter Cipher Mining von Bitfury eine SPAC-Fusion in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar mit der an der Nasdaq gelisteten Good Works Acquisition Corp. an .

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close