Der Zcash-Bug droht, Benutzer-IPs preiszugeben. Keine Pause, sagt Core Developer

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ein Zcash-Fehler droht, die Metadaten mit den vollständigen Knoten und den geschützten IP-Adressen anzuzeigen. Wenn dieser Fehler auftritt, bedroht er auch die Zcash-Gabeln.

Herzog Leto, der Kernentwickler bei Komodo (KMD), kündigte den Fehler in seinem Blog an. Er fügt hinzu, dass zur Verfolgung des Problems bereits ein CVE-Code (Common Vulnerabilities and Exposures) vorliegt. Bis zum 29. September sind keine positiven Fortschritte zu verzeichnen.

Der Zcash-Fehler wird letztendlich die Benutzeridentitäten enthüllen

Leto erklärt, dass der Fehler, der die Sicherheit aller abgeschirmten Adressen bedroht, seit Zcash und sein Protokoll in Betrieb sind, immer da war. Darüber hinaus haben auch alle Zcash-Quellcode-Gabeln den gleichen Fehler. Es kann jede IP-Adresse anzeigen, die eine abgeschirmte Adresse (zaddr) zusammen mit den zugeordneten Knoten besitzt.

Wenn beispielsweise "A" einen Zaddr an "B" übergibt, um ihn zu bezahlen, könnte "B" sehr gut die IP-Adresse von "A" ermitteln. Dies ist erschreckend, da die Grundlage einer Kryptowährungstransaktion abgeschirmte IP-Adressen sind. Dies verstößt gegen die Zcash-Designprotokolle und jede bekannte Kryptosicherheitsvorschrift.

Theoretisch ist jeder, dessen zaddr veröffentlicht wird, aufgrund seiner öffentlich zugänglichen IP-Adresse der Offenlegung seiner Identität ausgesetzt. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann die persönlichen IP-Adressen von Millionen von Zcash- und Zcash-Protokollbenutzern offen legen. Geostandort und IP-Adresse sind mit zaddr verknüpft und daher anfällig. Die Zcash-Probleme werden weiter zunehmen, da Coinbase in Großbritannien vor kurzem Zcash für seine lokalen Kunden entfernt hat.

Mehrere Kryptowährungen, die vom Zcash-Fehler betroffen sind

Menschen, die noch nie einen Zaddr benutzt oder ein Tor Onion-Routing angewendet haben, sind keine Opfer. Darüber hinaus gibt es viel mehr Kryptowährungen, die aufgrund desselben Fehlers einem schweren Schlag ausgesetzt sind. Leto hat eine detaillierte Liste der Kryptowährungen bereitgestellt, bei denen ein ähnliches Problem auftritt.

Eine nicht erschöpfende Liste enthält viele bekannte Namen wie Pirate, Snowgem, Ycash, ZClassic, Verus, Safecoin, VoteCoin, Arrow, Anon, Zelcash und viele mehr. Aus diesen Namen haben viele auch vorbeugende Maßnahmen ergriffen. Komodo bietet beispielsweise keine Funktion für abgeschirmte Adressen mehr an und verwendet jetzt die Piratenkette für diese Funktion, um sie gegen den genannten Zcash-Fehler zu schützen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close