Die fünf besten Defensivspieler der NBA des Jahrzehnts nach Position

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Die 2010er Jahre brachten einige der besten Verteidiger der NBA aller Zeiten hervor.
  • Centers gewann in diesem Jahrzehnt die meisten Auszeichnungen als Defensiver Spieler des Jahres.
  • Zwei Stürmer wurden zu den besten Verteidigern des Jahrzehnts.

NBA-Verteidigung hat nie die Schlagzeilen erobert. Spieler wie James Harden und Russell Westbrook rennen trotz ihrer defensiven Nachteile mit MVPs davon.

Ob wir es verherrlichen oder nicht, die Verteidigung gewinnt Meisterschaften. Im weiteren Verlauf des Jahrzehnts möchten wir all den großartigen Verteidigern huldigen, die ihren Teams bei der Drecksarbeit geholfen haben. In keiner bestimmten Reihenfolge ist hier unser NBA All-Decade Defensive Team.

Point Guard: Chris Paul

Diese Wahl ist ein Kinderspiel. In den 2010er Jahren hat Paul sechs komplett defensive Auswahlen für die erste Mannschaft und eine zweite Mannschaft aufgestellt. In diesem Jahrzehnt führte er die Liga sechs Mal pro Spiel an. Er ist der einzige aktive Spieler in den Top 10 aller Zeiten bei Steals und belegt mit 2.173 den neunten Platz.

Aber er ist mehr als nur ein Ballhawk. Paul war den größten Teil seiner Karriere ein Lockdown-Verteidiger. Elite Point Guards werden routinemäßig unter ihren Durchschnittswerten gehalten. Noch beeindruckender ist es, zu glauben, dass er all dies als untergroße 6'1-Wache getan hat.

Lobende Erwähnung: Patrick Beverly, Rajon Rondo

Schusswache: Tony Allen

Tony Allen, der am wenigsten bekannte Name auf dieser Liste, trat in die Fußstapfen von Bruce Bowen und wurde zu einem anonymen, aber für seine Teams unverzichtbaren Stück. Bekannt als der "Grindfather" der Memphis Grit N 'Grind Ära, Größen wie Kobe Bryant nannten Allen den besten Verteidiger, mit dem er jemals konfrontiert wurde.

Seit 2010 hat er drei All-Defense-First-Teams und drei Second-Teams gebildet. Allen, der 28% Dreipunktschütze seiner Karriere war, war nicht besonders gut in der Verteidigung. Zum Glück war er einer der besten Verteidiger des Jahrzehnts.

Lobende Erwähnung: Avery Bradley, Kobe Bryant, Klay Thompson

Kleiner Stürmer: Kawhi Leonard

Wenn Sie an die besten Verteidiger aller Zeiten denken, ist Kawhi wahrscheinlich eines der ersten Gesichter, das Ihnen in den Sinn kommt. Es wurde gemunkelt, dass er in einem Labor geschaffen wurde, einem emotionslosen Terminator, der geschickt wurde, um die Opposition auszuschalten. Er ist das Nächste, was wir an einem Shutdown-Cornerback gesehen haben, da die Spieler es oft nicht einmal versuchen, wenn Leonard sie überprüft. Die Leute haben sogar den allmächtigen LeBron James beschuldigt, aufgeschoben zu haben, als die Klaue ihn prüft.

Als Leonard 2015 zum ersten Mal in Folge die Auszeichnung "Defensiver Spieler des Jahres" (DPOY) erhielt, war er der erste Nicht-Spieler, der den Preis seit 10 Jahren gewann.

Lobende Erwähnung: LeBron James, Andre Iguodala, Paul George, Jimmy Butler

Power Forward: Draymond Green

Draymond Green, der Hauptkonkurrent von Kawhi um den Top-Verteidiger des Jahrzehnts, bestrafte gegnerische Straftaten auf eine etwas andere Art und Weise. Während Kawhi sich mit einem eins-zu-eins-Eckstoß vergleicht, ist Draymond eher eine roamingfreie Sicherheitsmaßnahme.

Er ist seit 2014 in der Meisterschaftsverteidigung von Golden State verankert. Als Experte für Kommunikation, Verteidigungshilfe und die Beseitigung von Fehlern ist Green auch ein geschickter Einzelverteidiger. Bei 6'6 gelistet, hat er sich seit 2014 als Felgenschützer hervorgetan und im Schnitt einen Block hinter sich gelassen. 2017 wurde er mit dem DPOY Award ausgezeichnet. Ja, Giannis Antetokounmpo beendet das Jahrzehnt als einer der besten Spieler in Angriff und Verteidigung , aber Draymond hat es fast ein Jahrzehnt lang in der Abwehr gehalten.

Lobende Erwähnung: Anthony Davis, Giannis Antetokounmpo, Serge Ibaka

Mitte: Dwight Howard

Es war keine leichte Aufgabe, sich zwischen Dwight Howard und dem amtierenden zweifachen DPOY-Gewinner Rudy Gobert zu entscheiden. Gobert war eine Bedrohung in der Mitte, und die Neigung zur Aktualität begünstigt ihn. Zu Beginn des Jahrzehnts gewann Howard mit Nachdruck die DPOY-Auszeichnungen (drei in Folge, einschließlich 2009).

Im Jahr 2011 lag Howard im Durchschnitt bei 14,1 Rebounds, 1,4 Assists und 2,4 Blocks. Gobert hat in keiner seiner DPOY-Kampagnen eine dieser Zahlen erreicht. Im Jahr 2011 hatte Bleacher Report Howard bereits als neuntbestes Zentrum aller Zeiten eingestuft, hauptsächlich wegen seiner Verteidigung. Superman bekommt das Nicken.

Lobende Erwähnung: Rudy Gobert, Marc Gasol, Joakim Noah, Tyson Chandler

Dieser Artikel wurde bearbeitet von Gerelyn Terzo.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close