Die Krypto hat noch keinen Porno geschlagen – The Cryptonomist

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist in aller Munde und mittlerweile hat jeder mindestens einmal von der Krypto gehört, auf die auf unterschiedliche Weise Bezug genommen wird, digitales Gold, Wertspeicher oder manchmal, leider, ein Ponzi-Schema. Beim Vergleich des Begriffs Bitcoin mit der berühmten pornografischen Website PornHub wird deutlich, dass es in Bezug auf die Google-Suche noch keinen Vergleich gibt.

Alleine in der letzten Woche waren die Suchbegriffe 6 für Bitcoin und 100 für PornHub, ein Unterschied von 1500%, der beweist, dass die berühmte pornografische Website beliebter ist als Bitcoin: Sex schlägt leicht Krypto.

Letztes Jahr hatte die berühmte Website einige Probleme mit dem gesperrten PayPal-Service. In der Vergangenheit hatte PornHub bereits einige Kryptowährungen als Zahlungsmethode in Betracht gezogen, darunter (XVG), aber auch (TRX) und ZenCash (jetzt HoriZEN). Man kann also sagen, dass sich die Plattform als kryptofreundlich erwies.

Die Antwort ist nein. Es gibt Fälle, in denen Der Begriff Bitcoin übersteigt den von PornHubZum Beispiel in Ländern wie Liechtenstein, Truthahn – und zwar im Juni 2019 – und auch in Venezuela, wo es Spitzen gibt, bei denen der Begriff Bitcoin die Suchkriterien von PornHub übertrifft.

Übrigens hat Bitcoin gerade in Venezuela nach der unglaublichen Abwertung der Landeswährung bemerkenswerte Rekorde auf der LocalBitcoins-Plattform aufgestellt und die Staatsverschlüsselung Petro trotz des für Weihnachten geplanten Abwurfs deutlich übertroffen.

Wenn man alle Daten analysiert, kann man sehen, wie unter bestimmten Bedingungen der Begriff Bitcoin mehr oder weniger erforscht wird, obwohl es auf globaler Ebene nichts Vergleichbares zu der berühmten erotischen Videoplattform gibt.

Mit zunehmendem Preisanstieg wird der Begriff Bitcoin sicherlich häufiger gesucht, da Bitcoin mit höherer Wahrscheinlichkeit wieder auf besonders hohe Werte aufmerksam machen wird.

Alfredo de Candia

Alfredo ist seit über 8 Jahren Android-Entwickler und hat bereits ein Dutzend Apps entwickelt. Mit 21 Jahren hat er den Fuji bestiegen. Er sagt: "Wer einmal in seinem Leben den Fuji besteigt, ist ein weiser Mann, der ihn zweimal besteigt, ist ein Verrückter." Unter seiner App finden wir eine japanische Datenbank, eine Spam- und Virendatenbank, die umfassendste Datenbank zu Geburtstagen der Anime- und Manga-Serien sowie eine Shitcoin-Datenbank. Sunday Miner, Alfredo hat eine Leidenschaft für Krypto und ist ein Fan von EOS.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close