Entspannen Sie sich, Wall Street Banks stimmen Rezession FUD Overblown

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Rezessionssorgen scheinen auf einem Allzeithoch zu sein. Eine Flut von Medienberichten von großen Finanznachrichten wie CNBC, Bloomberg und The Wall Street Journal hat die letzten Monate mit Angst, Unsicherheit und Zweifel (FUD) gefüllt. Viele dieser spekulativen Berichte betonen die Abschwächung im verarbeitenden Gewerbe. Andere zeichnen einen Weg zur Rezession nach Donald Trumps Handelskrieg mit China. Diese engen Analyseschritte ignorieren jedoch die allgemeineren Modelle, die von allen großen Investmentbanken verwendet werden. Die Finanziers Wells Fargo, Morgan Stanley und Goldman Sachs prognostizieren eine Rezession zwei- bis neunmal so wahrscheinlich, dass es nicht passiert in den nächsten 12 Monaten.

Wells Fargo: "Wahrscheinlich nicht" wird eine Rezession

Paul Christopher, Leiter der globalen Marktstrategie bei Wells Fargo, sagte in seinem jüngsten Anlagebericht:

„Handelsgeschäfte, die von den täglichen Nachrichten getrieben werden, können zu schlechten Anlageergebnissen führen und möglicherweise emotionalen Stress verursachen. Letztendlich ist eine wirtschaftliche Rezession wahrscheinlich, wenn auch wahrscheinlich nicht in den nächsten 12 Monaten. Rezessionen sind ein normaler und zu erwartender Teil der Wirtschafts- und Marktzyklen. “

Morgan Stanley Models 11% Rezessionschancen

Morgan Stanleys vollständiges Modell der Rezessionswahrscheinlichkeit für das nächste Jahr prognostiziert eine Rezessionswahrscheinlichkeit von nur 11,4 Prozent. Laut JP Morgan liegt die historische Durchschnittswahrscheinlichkeit einer Rezession bei 17%. Derzeit prognostiziert Morgan Stanleys Modell weniger wahrscheinlich als gewöhnlich eine Rezession. Unter alleiniger Berücksichtigung finanzieller Variablen (wie der invertierten Zinsstrukturkurve) hält Morgan Stanley eine Rezession mit einer Wahrscheinlichkeit von 34 Prozent für die nächsten 12 Monate für unwahrscheinlich. Die Strategen der Investmentbank glauben, dass die realen Chancen einer Rezession irgendwo zwischen den beiden Zahlen liegen. Sie sagen, dass es im Jahr 2020 nur eine von fünf Chancen gibt.

Goldman Sachs: Weniger als eine von drei Rezessionschancen

Sharmin Mossavar-Rahmani, Chief Investment Officer der Private Wealth Management Division von Goldman Sachs, schätzt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Rezession im nächsten Jahr zwischen 25% und 30% liegt. Nach den Prognosen von Goldman ist es zwei- oder dreimal wahrscheinlicher, dass es nicht bald zu einer Rezession kommt. Sie ist auch auf dem US-amerikanischen Aktienmarkt optimistisch und berät Anleger bei:

"Während Sie sich in einer Expansion befinden, liegt die Wahrscheinlichkeit einer positiven Aktienrendite bei 86%. Wenn Sie also nicht der festen Überzeugung sind, dass eine Rezession eintritt, möchten Sie Aktien nicht untergewichten."

Google Trends: Rezession FUD nachlassen

Quelle: Google Trends

Unterdessen zeigen Google Trends-Daten, dass Rezessionsängste auf dem Weg nach draußen sind. Google-Suchanfragen in den USA nach dem Suchbegriff "Rezession" stiegen Mitte August auf das Fünffache des Suchvolumens der letzten 12 Monate. Seit dem letzten Monat sind die Suchanfragen nach „Rezessionen“ jedoch um 80% zurückgegangen. Die Nutzerbasis von Google scheint mit den Rezessionsaussichten von Big Finance Schritt zu halten.

Dieser Artikel wurde bearbeitet von Gerelyn Terzo.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close