Ethereum-Transaktionsgebühren sinken weiter, jetzt auf einem 5-Monats-Tief

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die durchschnittliche Transaktionsgebühr auf der Ethereum-Blockchain ist angesichts der wachsenden Nachfrage nach dezentralisierten Finanzprodukten (DeFi) weiter gesunken. Laut aktuellen Glassnode-Daten erreichte die durchschnittliche Ethereum-Gebühr, die basierend auf einem 7-tägigen gleitenden Durchschnitt gezahlt wurde, gerade ein 5-Monats-Tief von 3,95 USD.

Die mit Blockchain-Netzwerken verbundenen Gasgebühren sind ein geringer Betrag, den Benutzer zahlen, um ihre Transaktionen abzuwickeln. Im Ethereum-Netzwerk gehen diese Gebühren normalerweise nach dem aktuellen Proof-of-Work-Modell (PoW) an die Bergleute, und die Überlastung der Blockchain hat im Laufe der Zeit zu explodierenden Netzwerkpreisen geführt.

Nach der Transaktionsgebühr in diesem Jahr zeigten die oben von Glassnode bereitgestellten Diagramme, dass die Gasgebühren zu Beginn des Jahres etwa 3 US-Dollar betrugen. Die Gebühren stiegen Mitte Januar schnell auf 10 US-Dollar, als wir uns dem Beginn der bisher optimistischsten Momente in diesem Jahr näherten. Die durchschnittliche Ethereum-Gasgebühr stieg auf einen Höchststand von etwa 45 USD, da Ether Aufzeichnung sein Allzeithoch (ATH) über 3.800 US-Dollar.

Ab dem Peak sind vor diesem Zeitpunkt deutliche Einbrüche zu verzeichnen, da die Gasgebühr schlagen ein 3-Monats-Tief zurück im April.

Vorgeschlagene zukünftige Upgrades zur Einführung günstigerer Gebühren

Ethereum steht vor der Tür EIP 1559-Upgrade soll im Juli live gehen und eine bemerkenswerte Änderung des Gebührenmechanismus in der Blockchain vornehmen. Nach dem aktuellen Modell ist die von den Nutzern für eine Transaktion zu zahlende Grundgebühr abhängig von empfohlenen Gaspreisen basierend auf den Aktivitäten im Netz zu diesem Zeitpunkt.

Mit der Implementierung des EIP 1559-Upgrades werden die von den Benutzern zu zahlenden Gebühren nach dem Protokoll berechnet. Dieser wird niedriger verrechnet, da die Blockkapazität auf der Durchschnittsmarke gehalten wird, um die Auswirkungen von Staus zu vermeiden.

Ethereum ist wohl das am meisten genutzte Blockchain-Netzwerk aller Zeiten, Wettbewerbe sind jedoch Anfang zu steigen, und treue Benutzer finden jetzt Trost in anderen billigeren Netzwerken wie der Binance Smart Chain, Solana und Tezos unter anderem. Um in der heutigen wachsenden Finanzwelt mithalten zu können, arbeitet Ethereum daran, seine Gebührenherausforderungen zu lösen, entweder durch dieses EIP 1559-Upgrade oder über sein bevorstehendes Proof-of-Stake (PoS)-Modell, genannt Ethereum 2.0

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Benjamin Godfrey ist ein Blockchain-Enthusiast und Journalist, der gerne über die realen Anwendungen der Blockchain-Technologie und Innovationen schreibt, um die allgemeine Akzeptanz und weltweite Integration der aufkommenden Technologie zu fördern. Sein Wunsch, Menschen über Kryptowährungen aufzuklären, inspiriert seine Beiträge zu renommierten Blockchain-basierten Medien und Websites. Benjamin Godfrey ist ein Liebhaber von Sport und Landwirtschaft. Folge ihm weiter Twitter, Linkedin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close