ICE und Union Square Ventures haben Coinbase-Aktien im Wert von über 1 Mrd. USD verkauft

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kurz nachdem Coinbase ein börsennotiertes Unternehmen geworden war, verkauften einige seiner langfristigen Geldgeber ihre Anteile und erzielten bedeutende Gewinne. Dies ist der Fall bei Union Square Ventures und der Intercontinental Exchange, da beide mehr als 1 Milliarde US-Dollar einsteckten.

ICE verkauft Coinbase-Aktien

CryptoPotato berichtete Mitte April über den bedeutenden Meilenstein in der gesamten Kryptowährungsbranche, als die riesige US-amerikanische Börse Coinbase über eine direkte Notierung offiziell an die Nasdaq ging. Die ersten Handelszeiten waren sehr volatil, in denen die COIN-Aktien kurzzeitig über 400 USD stiegen und dann unter 300 USD fielen, wo sie sich derzeit ebenfalls befinden.

Als sich der Staub gelegt hatte, tauchten Berichte auf, in denen behauptet wurde, wer gekauft und wer verkauft hat. Nicht wenige von ihnen gaben an, dass die Führungskräfte von Coinbase große Teile ihrer Beteiligungen veräußert hätten. Trotzdem sorgte der Austausch in dieser Woche für mehr Klarheit in dieser speziellen Angelegenheit.

Eine große Organisation, die tatsächlich ihre COIN-Aktien verkauft hat, war die Intercontinental Exchange, wie aus dem Ergebnisaufruf für das erste Quartal 2021 hervorgeht. Der Eigentümer der New Yorker Börse veräußerte seinen Anteil von 1,4% für 1,2 Mrd. USD (900 Mio. USD netto nach Steuern).

Der CFO des Unternehmens, Scott Hill, erklärte, dass ICE den Erlös zur Tilgung von Schulden verwendet habe.

"Wenn Sie an den Erlös von Coinbase denken, haben wir zusätzliche Flexibilität, wenn wir uns dem Rest des Jahres nähern." – kommentierte der neue CFO Warren Gardiner.

Die erste Minderheitsbeteiligung des ICE an Coinbase erfolgte Anfang 2015, als die Organisation an einer Serie-C-Finanzierungsrunde im Wert von 75 Millionen US-Dollar teilnahm.

Union Square Ventures Dumps auch MÜNZE

Eine Bloomberg-Berichterstattung informierte über ein anderes großes Unternehmen, das seine COIN-Aktien nach der direkten Notierung von Coinbase veräußerte – Union Square Ventures. Das Unternehmen stellte im Mai 2013 2,5 Millionen US-Dollar für die Krypto-Börse bereit, und sein Mitbegründer Fred Wilson begründete die Entscheidung mit den Worten: "Es ist eine gute Wette."

Acht Jahre schneller Vorlauf, und die „Bauchwette“ wurde laut dem Bericht zum profitabelsten Ausstieg des Unternehmens. Union Square Ventures verkaufte an dem Tag, an dem Coinbase an die Börse ging, 4,7 Millionen COIN-Aktien für 1,8 Milliarden US-Dollar. Es lohnt sich, den ROI in diesem Fall zu veranschaulichen, der ungefähr 72.000% beträgt. Nicht schlecht für eine "Bauchwette".

Während USV und ICE ihre COIN-Aktien abgeladen haben, haben sich die Ark Funds von Cathie Wood umgekehrt verhalten, da drei von ihnen über eine Million Coinbase-Aktien im Wert von rund 350 Millionen US-Dollar erworben haben.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 50% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close