JPMorgan bietet Zugang zu Bitcoin-Geldern

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


JPMorgan Chase soll seinen vermögenden Kunden Zugang zu Bitcoin-Geldern bieten und damit die neueste US-Bank sein, die ihren Kunden einen solchen Service bietet

Die Investmentbank JPMorgan Chase soll ihren vermögenden Kunden Zugang zu Bitcoin-Fonds verschaffen. Die Mittel könnten bereits in diesem Sommer verfügbar sein, und die Bank wird gemeinsam mit Morgan Stanley und Goldman Sachs ihren Kunden ermöglichen, sich in den führenden Kryptowährungen zu engagieren.

Zwei sachnahe Quellen zeigten, dass JPMorgan mit der institutionellen Bitcoin-Firma NYDIG zusammenarbeiten würde. Das Unternehmen wird als Verwahrungsanbieter von JPMorgan für die Bitcoin-Fonds fungieren. Eine der Quellen fügte hinzu, dass JPMorgan beabsichtigt, die Bitcoin-Fonds selbst zu verwalten.

Durch die aktive Verwaltung seiner Bitcoin-Fonds würde JPMorgan ein anderes Geschäftsmodell anbieten als Pantera Capital und Galaxy Digital, zwei der führenden Anbieter von Kryptowährungsfonds. Das Duo ermöglicht seinen Kunden, BTC über Fonds zu kaufen und zu halten, ohne die Kryptowährungen selbst zu berühren.

Diese neueste Entwicklung bedeutet, dass JPMorgan die dritte in den USA ansässige Bank sein wird, die ihren Privatkunden Bitcoin-Fonds anbietet. Morgan Stanley hat seine Bitcoin-Fonds bereits Anfang dieses Monats eingeführt und in den letzten zwei Wochen Investitionen in Millionenhöhe angezogen.

Goldman Sachs kündigte seine Pläne an, den Dienst im zweiten Quartal des Jahres zu starten. Daher könnte es in Kürze damit beginnen, seinen Anlegern den Service anzubieten.

JPMorgan, das seinen Kunden das Engagement in Bitcoin bietet, stellt in den letzten Jahren eine deutliche Trendwende dar. Die Bank und ihr CEO Jamie Damon kritisierten Bitcoin in der Vergangenheit und nannten es einmal Betrug.

Die Investmentbank hat jedoch in den letzten Monaten ihre Haltung geändert. Die Bank hat kürzlich ihre JPM-Münze entwickelt, um mithilfe der Blockchain-Technologie günstigere, schnellere und einfachere grenzüberschreitende Überweisungsdienste bereitzustellen.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close