„Krypto ist korrupt und manipuliert“ behauptet der Mitschöpfer von DOGE, Jackson Palmer

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL;DR-Aufschlüsselung

  • Viele Leute haben die Kryptoindustrie wegen ihrer einfachen Manipulation kritisiert.
  • Jackson Palmer, der Dogecoin mitentwickelt hat, enthüllte die wahre Natur in seiner jüngsten Erklärung.
  • Palmer spricht über seine Reise in der Branche und ist nicht daran interessiert, zu Krypto zurückzukehren.

Dogecoin war Anfang 2021 zum Liebling der Menschen geworden, als Elon Musk die Münze auf den Mond schob und die Anleger verrückt wurden. Investoren haben in diesem Jahr riesige Geldsummen mit Kryptowährungen verdient, während Leute wie Jackson Palmer, der Mitbegründer von Dogecoin, Krypto als „korrupte und manipulierte Industrie“ betrachten.

Jackson Palmer hat Dogecoin zusammen mit Marcus entwickelt, und die beiden haben gegensätzliche Ansichten zu Kryptowährungen. Palmer hat sich von der „korrupten und manipulierten Industrie“ isoliert und behauptet, dass er kein Interesse oder Motiv hat, als Investor oder Entwickler eine Rendite zu erzielen.

Krypto-Ansichten von Jackson Palmer widersprüchlich

Jackson Palmer, der strikt gegensätzliche Ansichten hat als sein Partner Marcus, hat sich immer zurückgezogen und trat nicht öffentlich auf, um Dogecoin zu fördern, da es den Spieß für die gesamte Branche umdrehte.

Auf der anderen Seite hat Marcus aktiv am Wachstum der Kryptoindustrie teilgenommen und die Präsenz von Doge in den sozialen Medien zusammen mit der Veröffentlichung von Dogecoin Non Fungible Tokens gefördert, die gute Verkäufe erzielten.

Palmers Einstellung zur „korrupten und manipulierten Industrie“

Diese Woche ging Jackson Palmer zu Twitter, um zu enthüllen, was er über die Kryptoindustrie denkt. Laut dem Mitbegründer ist die Bitcoin-Industrie von Haien und Walen umgeben, die ständig versuchen, den Markt an der Kehle zu packen und zu kontrollieren. Er nennt die Branche „von Natur aus rechte, hyperkapitalistische Technologie.“

Laut Palmer existiert der Begriff Dezentralisierung in der Branche nicht mehr, und die Investoren, die sich aufmachten, die Dominanz des traditionellen Finanzsystems zu zerstören, bildeten schließlich einen Kult und kontrollierten den Preisfluss der Branche, so dass sie mehr oder weniger “ zentralisiert."

Palmer stellt auch fest, dass die gesamte Branche von den Geschäftsleuten manipuliert wird, die auch die korrupten Medien nutzen, um ihre Ziele zu verfolgen, indem sie Nachrichten veröffentlichen, wenn es ihren Bedürfnissen entspricht. Dies ist der Hauptgrund, warum Palmer behauptet, Krypto sei eine „korrupte und manipulierte Industrie“.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close