Powell räumt ein, dass die Inflation höher sein könnte als erwartet, was für Bitcoin spricht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

http://bitcoinmagazine.com/.image/c_limit,cs_srgb,fl_progressive,h_1200,q_auto:good,w_1200/MTgwODA0OTg3MDA0MTM0NDg4/money-printing-fed-reserve-jerome-powell.jpg

Der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, räumte ein, dass die Inflation höher als erwartet ausfallen könnte und keine Alternative zu Bitcoin lässt.

Unten ist ein Auszug aus einer aktuellen Ausgabe des Deep Dive, Bitcoin-Magazin's Newsletter für Premium-Märkte. Um zu den Ersten zu gehören, die diese Erkenntnisse und andere Bitcoin-Marktanalysen direkt in Ihrem Posteingang erhalten, melden Sie sich jetzt an.

Hier sind einige der "Highlights" der gestrigen Sitzung des Federal Open Market Committee (FOMC):

  • POWELL: DIE INFLATION KÖNNTE HÖHER UND ANHALTENDER SEIN, ALS WIR ERWARTEN
  • FOMC: FED BEHÄLT KÄUFE VON 80 MRD. US-Dollar, 40 MRD. MBS-KÄUFE PRO MONAT BEI
  • FOMC: FED WIRD WEITERHIN ANLEIHAUFKÄUFE BIS ZU WESENTLICHEN WEITEREN FORTSCHRITTEN BEI DEN ZIELN WEITERHINWEISEN
  • POWELL: AUCH NACH DEM LIFTOFF BLEIBEN DIE POLITIK HÖCHST ENTSPANNEND
  • POWELL: PUNKTE SIND KEIN GROßER PROGNOSTIZIERER FÜR ZUKÜNFTIGE RATENSCHÄTZE

Powells Kommentare zur Inflation waren aufschlussreich, wurden aber etwas erwartet. Es gibt nichts, was man der Realität der Situation entziehen könnte, in der sich die Federal Reserve (zusammen mit anderen globalen Zentralbanken) befindet.

Die Gesamtverschuldung der USA/BIP liegt bei lächerlichen 383%, und die einzigen Auswege aus einer Schuldenkrise sind die folgenden:

  1. Sparmaßnahmen/Default (nicht machbar)
  2. Entwachsen aus den Schulden (fast unmöglich)
  3. Finanzielle Repression (versucht)

Die Fed steckt zwischen einem Felsen und einem harten Ort fest. Die Gesamtverschuldung/BIP beträgt 383 %, der Aktienmarkt beträgt derzeit 233 % des BIP und die Realrenditen sind fast durchweg negativ (dh der Geldpreis ist negativ).

Aber der Zweck dieses Daily Dive besteht keineswegs darin, einfach nur auf die Aktionen der Fed oder eines anderen Akteurs im System zu lauern.

Der Zweck ist zu artikulieren, warum es keine Alternative zu Bitcoin gibt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, warum? Sie können hier auf den Rest dieser Deep Dive-Ausgabe zugreifen.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close