Tansanias Präsident zeigt Unterstützung und erwägt die Einführung digitaler Assets, um den Preis von Bitcoin zu erhöhen | CryptoGazette

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Tansanias Präsident hat an diesem Wochenende die Unterstützung des Landes für Kryptowährung angekündigt und die Finanzinstitute des Landes angewiesen, sich auf die weit verbreitete Nutzung digitaler Vermögenswerte vorzubereiten. Die Ankündigung hat die Bitcoin-Preise in die Höhe getrieben, die auch gestiegen sind, nachdem El Salvador beschlossen hatte, legales Geld in Kryptowährung zu verdienen, und Elon Musks Plan für Tesla, Bitcoin wieder als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Präsident Samia Suluhu Hassan forderte die tansanische Zentralbank auf, aktive Maßnahmen zur Erleichterung der Nutzung von Kryptowährungen im Land zu ergreifen – obwohl viele Menschen in der ostafrikanischen Nation noch keine digitalen Vermögenswerte angenommen haben. Doch der Präsident beharrte dass sich die Zentralbank gründlich auf die Veränderungen vorbereiten sollte.

Hassan ist einer der hochrangigen Politiker in Tansania, der Kryptowährungen unterstützt, seit El Salvador letzte Woche für die Verwendung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel gestimmt und dazu beigetragen hat, den schwächelnden Markt anzukurbeln. Die Mitteilung half Bitcoin, in 24 Stunden fast 10 Prozent zu erreichen und am Montagmorgen fast 40.000 $ pro Token zu erreichen. Darüber hinaus hat die Nachricht, dass Tesla beschlossen hat, die Verwendung von Bitcoin wieder aufzunehmen, wenn es Beweise dafür gibt, dass Benutzer den Vermögenswert mit etwa 50 Prozent sauberer Energie erhalten, auch dazu beigetragen, den Preis der Krypto-Münze zu erhöhen.

Andere Parteien zeigen Unterstützung

Es gibt zunehmende Unterstützung für die Einführung digitaler Assets in Nigeria, die im Laufe des Wochenendes ebenfalls an Dynamik gewonnen hat. Russel Okung, ein NFL-Spieler nigerianischer Abstammung, schrieb einen offenen Brief an den nigerianischen Präsidenten, in dem er das Land aufforderte, einen Bitcoin-Standard zu verwenden, um ein „Rückfallen“ zu vermeiden CEO Jack Dorsey hat am Wochenende mehrmals seine Unterstützung des Konzepts getwittert.

Was zu erwarten ist

Obwohl Bitcoin und die anderen Vermögenswerte bereits ihren höchsten Stand seit mehreren Wochen erreicht haben, muss sich der Markt noch von einer Talfahrt erholen, die schnell mehr als 700 Milliarden Dollar kostete. Teslas Ankündigung, Bitcoin aus Umweltgründen nicht mehr zu akzeptieren, sorgte zusammen mit Chinas strengen Maßnahmen gegen Krypto-Münzen für den Einbruch.

​Wie El Salvador und andere Länder und Banken, die möglicherweise beginnen, digitale Vermögenswerte zu verwenden, hat die Unterstützung aus verschiedenen Teilen dazu beigetragen, dass sich der Markt langsam erholt; es bleibt jedoch volatil. Abgesehen von Tansania haben die Aufsichtsbehörden in einigen lateinamerikanischen Ländern beiläufig Interesse gezeigt, dem Beispiel El Salvadors zu folgen, darunter Panama und Brasilien.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close