Umfrage zeigt, dass fast die Hälfte der Singapurer Krypto besitzt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Umfrage, die an einer Stichprobe von 1.000 Einwohnern Singapurs durchgeführt wurde, zeigen, dass 43% der Singapurer eine Form von Kryptowährung besitzen

Eine aktuelle Umfrage der Independent Reserve in Singapur hat gezeigt, dass etwa die Hälfte (43 %) der Bürger Krypto besitzt. Das Consumer-Insights-Unternehmen Toluna führte die Umfrage mit Singapur durch, das einen 63 Independent Reserve Cryptocurrency Index (ICRI) erhielt. Das Ergebnis der Umfrage zeigte, dass 46% der Singapurer planen, innerhalb des nächsten Jahres Krypto in die Hände zu bekommen, wobei 25% von ihnen die Idee ernsthaft in Betracht ziehen.

Dieser Prozentsatz beträgt 61 %, wenn nur Erwachsene unter 45 Jahren berücksichtigt werden. Die Verteilung der Krypto-Akzeptanz nach Geschlecht zeigte, dass 51 % der männlichen Befragten Krypto besaßen, verglichen mit 35 % der weiblichen Befragten. Die jüngere Altersgruppe der Teilnehmer – zwischen 26 und 45 – hatte die höchste Akzeptanzrate von Kryptowährungen, wobei 66% von ihnen Krypto besaßen, verglichen mit 29% bei anderen Altersgruppen.

Die Gruppe zeigte auch die höchste Diversität bei Krypto, wobei 58% die führende Krypto-Bitcoin besitzen, 38% Anteile an Ethereum besitzen, während andere verfügbare Coins 36% der Teilnehmer besitzen. Dem Rest der Altersgruppen fehlte es an Abwechslung bei Krypto-Investitionen, wobei ihre beliebtesten Token, Bitcoin und Ether, 22% bzw. 11% besaßen.

In Bezug auf den Bekanntheitsgrad gaben 93% der Teilnehmer an, dass sie zumindest von Krypto gehört haben, 90% von ihnen haben von Bitcoin gehört. Von diesen Befragten hatten 57% eine bevorzugte Krypto-Münze und 45% bevorzugten Bitcoin. Was die Benutzer von Bitcoin hielten, war unterschiedlich, wobei 25% es als Wertaufbewahrungsmittel und 40% als Anlagevermögen betrachteten.

Das Vertrauen und der Glaube der Bürger an Krypto wurden ebenfalls untersucht, wobei 7 % der Befragten der Ansicht waren, dass Bitcoin ein Betrug sei. Die Studie ergab, dass drei von fünf Singapurern zuversichtlich waren, dass Bitcoin wachsen würde, um eine breite Akzeptanz zu erreichen. Drei Viertel der Teilnehmer gaben an, dass sie einen Vermögenszuwachs aufgrund des Besitzes von Kryptowährungen gesehen haben. Unterdessen gaben 7% der Teilnehmer an, durch Krypto einen Verlust gemacht zu haben.

Der Bericht hob die erheblichen Auswirkungen von COVID-19 weiter hervor, wobei 21 % der Benutzer planten, im letzten Jahr Krypto zu kaufen, und das Versäumnis auf die Pandemie oder die damit verbundene Unsicherheit zurückführten. Die Studie identifizierte Singapur als einen wichtigen Finanzplatz in Asien, und das Wachstum im Krypto-Sektor war auf das freundliche regulatorische Umfeld zurückzuführen, das die Verwendung und Einführung von Krypto unterstützt. Der Payment Service Act wurde als massiver Beitrag zur Revolution der Krypto-Lizenzierung und -Regulierung genannt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close